Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wünsche, Träume, Leben

Das Leben ist voller Wünsche und Träume. Viele davon schreiben wir als unerreichbar ab, doch warum? Warum sollte es mir nicht möglich sein, den Jackpot im Lotto zu gewinnen? Warum sollte es mir nicht möglich sein, etwas aufzubauen wo ich mein eigener Chef bin?

Vieles hängt doch damit zusammen, das wir nicht daran glauben, das es möglich sein sollte. Wenn wir an Magie oder die Kraft der Gedanken oder etwas wie Geister, Feen, Kobolde oder Engel glauben, warum sollten Sie dann nicht so etwas ermöglichen.

Wenn wir nun zusätzlich davon ausgehen, das diese Wesen nichts anderes sind, als Ausformungen unserer Gedanken, unseres höheren Selbst vielleicht, oder auch nur unserer direkten Gedanken, dann sollten wir uns selbst die Frage stellen, warum es nicht möglich sein sollte.

Es ist möglich!

Die Gedanken sind das, was unsere Welt formt. Für jeden selbst. Wenn ich guten Mutes bin und gute Laune habe, so stellen sich auch schwierige Situationen nicht so schwierig da und, einem Magneten gleich, werden andere gute Dinge angezogen. Viel eindrucksvoller funktioniert dies sicherlich, wenn man schlechter Laune ist, da die gesamte Welt dann negativ ist.

Warum auch nicht? Man ist ja selber negativ. Tiere zeigen einem das sehr deutlich. Wenn man sich mit schlechter Laune und miesen Gedanken auf sein Pferd setzt, so ist die wahrscheinlichkeit, das der Ritt alles andere als Erfreulich ist nicht gering… ich schätze mal so auf 99%.

Wenn nun Negatives Negatives anzieht und das auch für die Gedanken gilt, dann sollte man sich um gute Gedanken bemühen, um gute Gefühle, denn dann gewährt man auch dem Guten von Aussen einlass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.