Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sommersonne… und eine Bluse zum veredeln

Nachdem die meiste Zeit meines Urlaubs eher durch Wasser von oben geprägt wurde und ich fleissig Knuddelkissen genäht habe (hierzu in einem anderen Beitrag mehr), wurde ich doch mit ein paar Sonnentagen beschenkt.

Den einen Morgen habe ich also meinen Krempel geschnappt und meine vorbereitete Bluse (vorgewaschen) und habe mich in unseren wirklich kleinen, aber dafür durchaus ausreichenden, Hof begeben um die Bluse zu veredeln. Es handelt sich um eine Bluse aus einem Stretch-Material in weiss

Vor dem Verarbeiten:

Mit dem Plotter hatte ich bereits die Motive vorbereitet…. geschnitten aus einer Folie, deren Farbe so gar nicht meine ist und die dementsprechend gerne dafür herhalten kann.
Die geplotteten Motive habe ich dann so auf der Bluse verteilt, wie ich es schön fand. Fleissig festreiben und die Transferfolie abziehen, dann sieht das ganze so aus:

Den Arm habe ich mit Stoff ausgestopft, damit ich auch sehe wo die Farbe gelandet ist und ungefähr weis, wie es dann später angezogen aussieht.
Nun die Handsprüher mit der Stofffarbe gezückt und los gehts.

Das Ergebnis, zuerst noch mit schickem Orange der Platzhalter:

Und dann nachdem es etwas getocknet ist, ohne die organge Folie:

Tragefotos gibt es (noch) nicht, da die Bluse bereits eine neue Besitzerin hat, was mich sehr freut, ich hoffe sie gefällt ihr so wie mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.