Schönes Derimand

So weit gereist wie ich auch bin, … blieb ich stets gefangen
Aus jenem Land so wunderschön, …mein Herz nie fortgegangen.

In den alten Wäldern dort, … wo die Elfen leben,
ist auch meiner Seele Hort, … dorthin führt mein Streben.

Bei den tiefen Tälern, grün … hab ich einst gelegen
dort wo viele Feuer glühn … erhielt ich meinen Segen

Habt ihr je die Himmelsnacht … in diesem Land betrachtet
so das die tiefste Seelenschlacht … plötzlich ungeachtet

Kennt ihr jene Städte dort … die auf den Wiesen stehen
Oh, Wär ich nie von Cardis fort … ich möchte es wiedersehen

Für das geliebte Etraklin … will ich mich umkehren
da geb ich meine Freiheit hin … will das Wandern mir verwehren

Meine Reise führt mich heim … in meines Vaters Land
Ich werde wieder glücklich sein … im schönen Derimand


Autor: ich
Datum: unbekannt… irgendwann vor 2006